Sue Wittig

leider kein Bild von Sue Wittig
Seit eineinhalb Jahren bin ich selbständig mit dem Kleinunternehmen "naturkünstler" und wohne auf dem Biolandhof Wilpersberg in Aichach.
In Eberswalde habe ich Landschaftsnutzung und Naturschutz studiert und mich dabei auf den Bereich Umweltbildung spezialisiert. Aufgrund meiner künstlerischen Veranlagung versuchte ich immer Kunst und Natur zu verbinden. Das Thema meiner Diplomarbeit lautete: „Kunst als Schlüssel zur Natur – Unterrichtskonzept für Fünftklässler“. Während des Studiums verbrachte ich jeweils ein halbjähriges Praktikum in Mexiko und auf Kuba, im Umweltbildungsbereich. Mein ökologisches Jahr absolvierte ich in der Abteilung Umweltbildung des Umweltamtes in Greiz. Nach meinem Studium arbeitete ich unter anderem für den offenen Kanal Gera, bei dem ich meine Projekte filmisch umsetzten konnte, und war bei Theaterstücken für Bühnenbild und Kostüm zuständig. Ich initiierte diverse Kunstprojekte in Verbindung von Natur und Kunst. Anschließend leitete ich den Programmbereich für Umweltbildung einer Jugendbegegnungsstätte in der Nähe von Berlin. Eine Weiterbildung zur Naturprozessbegleiterin und zur Kinderyogalehrerin (Kundalini, 5 Naturelemente) vertiefen meine Fähigkeiten, Kinder in ihrem Entwicklungsprozess zu unterstützen.

Beruf: Dipl.-Ing.(FH) für Landschaftsnutzung und Naturschutz


Zur Zeit keine Kurse vorhanden.



Zurück zur Übersicht