/ Kursdetails

P08100 Warum wir eine andere Landwirtschaft brauchen! Solidarische Landwirtschaft als Alternative (ohne Voranmeldung)

Beginn Do., 01.03.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Biggi Häussler

NEU!

Der Wunsch nach frischen, regionalen und ökologisch angebauten Lebensmitteln steigt seit Jahren. Die Realität der Nahrungsmittelproduktion sieht jedoch anders aus: Wenige Agrar-Riesen betreiben industrialisierte Landwirtschaft und vermarkten ihre Produkte weltweit. Im Vortrag wird auf die aktuelle Situation eingegangen. Anschließend wird das alternative Konzept, bei dem sich Landwirte und Verbraucher direkt zusammenschließen um kleinbäuerliche, regionale Strukturen in der Landwirtschaft zu erhalten, vorgestellt: "Die Solidarische Landwirtschaft SOLAWI". Unkostenbeitrag für Skript: 1,50 €.



Bitte Kursinfo beachten

Kursort

Friedberg; Realschule; Raum 6

Rothenbergstraße 4
86316 Friedberg

Termine

Datum
01.03.2018
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Rothenbergstraße 4, Friedberg; Realschule; Raum 6