/ Kursdetails

TS33108-03 URBAN SKETCHING mit Aquarellfarben

Beginn Sa., 11.07.2020, 10:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 73,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Heidrun Stallwanger
Bemerkungen Aquarellblock DIN A4, Bleistifte HB + B9, Radiergummi, Aquarellfarben, versch. Pinsel, Wasserglas, Klemmbrett oder feste Unterlage, evtl. Klapphocker o. Sitzunterlage, wettermäßig angepasste Kleidung

Beim Urban Sketching wird eine städt. Szene mit Stift und Pinsel skizziert. Ziel ist es grundlegende Skizzen kennenzulernen, die für das Urban Sketching gut anwendbar sind. Dabei werden einige Basistechniken der zeichnerischen Darstellung vorgestellt und geübt. Weiter probieren wir experimentell den Umgang mit Aquarellfarben in der Fertigstellung im Raum. Nach einer Einführung in die Skizzentechnik im Raum erforschen wir die historische Umgebung außerhalb und zeichnen Architektur, Objekte und Szenen, die wir zeichnen möchten. Dabei sind der Ideenvielfalt, entsprechend den eigenen Möglichkeiten, keine Grenzen gesetzt. Inklusion gerne gesehen.
Hintergrund:
Die Urban Sketching Szene hat sich einem Manifest verschrieben:
1. Die Künstler malen draußen vor Ort.
2. Die Aquarelle werden gerne mit der Community geteilt.
Diese Punkte bilden die Grundlage der Urban Sketching-Bewegung. Die Urban Sketcher widmen sich der Aufgabe, den "Augenblick" festzuhalten. Es geht um den Moment des Zeichens selbst! Das bewusste Wahrnehmen, das Eintauchen in den Moment!
Wir kommen nicht umhin, uns mit der Ideenentstehung und den Möglichkeiten des Urban Sketching auseinanderzusetzen um herauszufinden, welche Art von Urban Sketcher man selbst sein möchte!






Termine

Datum
11.07.2020
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Friedberg; Eisenberg; Mittelschule; Outdoor