Gesellschaft & Leben / Kursdetails

W29200-23 Online-Kurs: Wie wirklich ist die Wirklichkeit? Wie wir in vorgestellten, festgestellten und verstellten Welten leben: Nachdenkliches und Bedenkliches von Paul Watzlawick und anderen Autoren

Beginn Mi., 08.12.2021, 10:15 - 12:15 Uhr
Kursgebühr 91,00 €
Dauer 8 x
Kursleitung Dr. Michael A. Rappenglück M.A.
Bemerkungen Dieser Abend wird über das Programm Microsoft Teams durchgeführt. Dafür müssen Sie das Programm bzw. die App auf Ihr Gerät installieren. Wichtig ist, dass Ihr Lautsprecher und Ihr Mikrofon funktionieren. Eine funktionierende Kamera wäre wünschenswert. Wir melden uns bei Ihnen, sollte der Kurs zustande kommen und versorgen Sie mit Zugangsdaten und einer Anleitung. Sie müssen vorher nichts unternehmen.

Mit seinem Buch ,,Wie wirklich ist die Wirklichkeit? Wahn, Täuschung, Verstehen." hat Paul Watzlawick eine breite Öffentlichkeit auf die Fragen nach unserer Wahrnehmung, nach Wirklichkeit und Wahrheit, Sein und Schein, Medien und Kommunikation, Form und Inhalt aufmerksam gemacht. In seinen Arbeiten hat er die grundsätzlichen Widersprüchlichkeiten und Offenheit unseres Lebens zur Sprache gebracht und darauf hingewiesen, dass wir zu einem guten Teil die ,,Wirklichkeit(en)" erfinden und herstellen, in denen wir dann existieren dürfen oder müssen. Neben Watzlawick haben sich viele moderne Philosophen, Psychologen, Soziologen, Biologen, Physiker und Religionswissenschaftler mit der Frage nach der menschlichen Wahrnehmung und der Bildung von ,,Wirklichkeiten", aber auch mit dem Problem anderer ,,Wahrheiten", z.B. im kreativ-künstlerischen Akt, im Wahn, im Traum, in der Trance, in der religiösen Ekstase oder in Nah-Tod-Erfahrungen beschäftigt. Wie arbeiten unsere Sinne? Was heißt ,,Wahrnehmung" und wie läuft sie ab? Wie verändern bestimmte Bedingungen die Wahrnehmung und damit ,,die Welt"? Welchen Bezug gibt es zwischen Bewusstsein, Denken, Fühlen, Wollen und Wahrnehmung? Wie beeinflussen Medien unsere Sicht der Welt? Welche Möglichkeiten der Manipulation werden eingesetzt (fake news etc.)? Was bleibt zuletzt übrig von den Begriffen ,,Wahrheit" und ,,Sein", wie sie 2500 Jahre lang das Denken der abend- und morgenländischen Philosophen, der Künstler, Wissenschaftler und Theologen begleiteten? Was bedeutet der Bau virtueller Welten im Computerzeitalter für die Wahrnehmung der Wirklichkeit(en)? Welche Methoden gibt es, eine gewisse Übereinstimmung im Wissen zu erreichen (Erkenntnistheorie, Wissenschaftstheorie)? Wir wollen gemeinsam anhand einiger einschlägiger Texte von Paul Watzlawick und anderen Autoren Fragen nach Sein und Schein, Wahrnehmung, Wirklichkeit, Wahrheit und Vertrauen diskutieren.
Dieser Kurs wird über das Programm Microsoft Teams durchgeführt. Dafür müssen Sie das Programm bzw. die App auf Ihr Gerät installieren. Wichtig ist, dass Ihr Lautsprecher und Ihr Mikrofon funktionieren. Eine funktionierende Kamera wäre wünschenswert. Wir melden uns bei Ihnen, sollte der Kurs zustande kommen und versorgen Sie mit Zugangsdaten und einer Anleitung. Sie müssen vorher nichts unternehmen.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse an.
In Kooperation mit der Volkshochschule Gilching.






Termine

Datum
08.12.2021
Uhrzeit
10:15 - 12:15 Uhr
Ort
Online-Kurs über Microsoft Teams
Datum
15.12.2021
Uhrzeit
10:15 - 12:15 Uhr
Ort
Online-Kurs über Microsoft Teams
Datum
22.12.2021
Uhrzeit
10:15 - 12:15 Uhr
Ort
Online-Kurs über Microsoft Teams
Datum
12.01.2022
Uhrzeit
10:15 - 12:15 Uhr
Ort
Online-Kurs über Microsoft Teams
Datum
19.01.2022
Uhrzeit
10:15 - 12:15 Uhr
Ort
Online-Kurs über Microsoft Teams
Datum
26.01.2022
Uhrzeit
10:15 - 12:15 Uhr
Ort
Online-Kurs über Microsoft Teams
Datum
02.02.2022
Uhrzeit
10:15 - 12:15 Uhr
Ort
Online-Kurs über Microsoft Teams
Datum
09.02.2022
Uhrzeit
10:15 - 12:15 Uhr
Ort
Online-Kurs über Microsoft Teams