/ Kursdetails

V29100-05 Online-Kurs: Vom Keim zum Sein - Chaosdrache, Schmelztiegel und Stein der Weisen - Die Weltanschauung der Alchemie erläutert an ihren Symbolen, Mythen und Ritualen

Beginn Mi., 12.05.2021, 19:30 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 14,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Dr. Michael A. Rappenglück M.A.
Bemerkungen Dieser Kurs wird über das Programm Microsoft Teams durchgeführt. Dafür müssen Sie das Programm bzw. die App auf Ihr Gerät installieren. Wichtig ist, dass Ihr Lautsprecher und Ihr Mikrofon funktionieren. Eine funktionierende Kamera wäre wünschenswert. Wir melden uns bei Ihnen, sollte der Kurs zustande kommen und versorgen Sie mit Zugangsdaten und einer Anleitung. Sie müssen vorher nichts unternehmen.

Wenn von Weingeist, Elixier, Sublimation oder edlen Metallen die Rede ist, dann denkt kaum jemand mehr an die Alchemie. Die greifbaren Anfänge dieser Lehre finden sich im hellenistischen Ägypten, aber ähnliche Vorstellungen gibt es auch in anderen Kulturen weltweit, häufig eng benachbart zu schamanistischen Weltanschauungen und wohl einige Jahrtausende zurückreichend. Aus der Erfahrung, dass sich Stoffe verändern, z.B. im Zusammenhang mit Essen/Trinken und Ausscheidung, Gewinnung und Verarbeitung von Material, Schwangerschaft/Geburt und Tod/Verwesung, Vorstellungen entwickelt, wie Substanzen im Kosmos ineinander übergehen und auseinander hervorgehen können. Die Veränderungen, die im Stofflichen und Geistigen ablaufen, führen den alten Anschauungen zufolge zu einem Hervortreten des "Wesentlichen" in einem Ding, Lebewesen oder Vorgang ("Läuterung im Stufengang". Ursprünglich dürfte die Alchemie eine Lehre von der Umwandlung der Stoffe in unvergängliche Essenzen enthalten haben, die sowohl eine Metallurgie und Farbkunst als auch eine psychologisch-religiöse Konzeption der Entwicklung des menschlichen Wesens kombinierte. In beiden Fällen gab es eine stufenweise Läuterung des Stoffes (z.B. Blei) in eine geistige Essenz (Gold, Selbst). Die Transmutation gelang mit Hilfe eines besonderen Extraktes - des "Stein der Weisen", der in einem langwierigen Prozess (dem Werk) aus der ersten Materie gewonnen werden musste. Die Symbolik, Mythen und Riten der Alchemie sind verwirrend und komplex., aber in der Alchemie gibt es eine Fülle von alten Ideen rund um Fragen der Veränderung und Wandlung der Materie im Kosmos und die Beziehung von Stoff und Geist. An diesem Abend wollen wir in die faszinierende, seltsame und hintergründige Welt der Alchemie eintreten und mit "heißem Bemühen" (eine alchemistische Redewendung) mehr über die in ihr versteckten Vorstellungen erfahren.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse an.
In Kooperation mit der Volkshochschule Gilching.




Die Anmeldefrist ist schon abgelaufen oder der Kurs hat bereits begonnen - melden Sie sich nachträglich telefonisch unter 08251/87370 an.


Termine

Datum
12.05.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
Online-Kurs über Microsoft Teams