Überblick kompakt – Hilfen und Selbsthilfen zum Einstieg in die vhs.cloud

1) Fortbildungen auf www.kursif.de und bvv-fit.de In der Rubrik Fächerübgreifend/vhs online stellen wir laufend neue Termine ein für die Online-Kurse „vhs.cloud –Präsenzkurse online umsetzen“ und „Mein erstes Webinar“. Es kommen in Kürze weitere Angebote dazu. 

 

2) Bitte beachten Sie auch die Online-Schulungen des DVV zum Einstieg in die vhs.cloud und das Virtuelle Klassenzimmer mit EduDip unter www.vhs.cloud/wws/9.php

 

3) vhs.cloud –Musterkurs zur Selbsthilfe für HPM und KL Um die immense Nachfrage nach vhs.cloud Kompetenz abzufangen, bieten wir neben Schulungen auch einen Musterkursraum in der vhs.cloud der von Volkshochschulen genützt werden kann, um eigene Kurse abhalten können. Voraussetzung für vhs-Multiplikatoren: Der Kurs wurde selbst mal besucht, bzw. es liegen gute Vorkenntnisse im Umgang mit der vhs.cloud vor. Das Kurskonzept der Kurzschulung ist ebenfalls hinterlegt. Der Gruppen-Code lautet:  bvvmusterkursvhscloud@bayern.vhs.cloud; Rückfragen gerne an Tobias Götz unter tgoetz@fue.vhs.cloud

 

4) Mit Edudip Online Konferenzen und Webinar durchführen Eine übersichtliche Selbstlerneinheit zum vhs.cloud-Konferenztool Edudip  finden Sie in der Gruppe mit dem Code edudip@bayern.vhs.cloud. Hier lernen Sie in Kürze eine Onlinekonferenz zu veranstalten oder ein Webinar technisch durchzuführen. 

 

5) vhs.cloud Netzwerkgruppen „Treffpunkt Kursleitung“ und „Treffpunkt Planer“ In den beiden Netzwerkgruppen der vhs.cloud erhalten Sie zu monatlich festen Zeiten Rat und Impulse erfahrener vhs.cloud User. Beitreten können Sie unter www.vhs.cloud/wws/9.php 025198117475852438249099648540061696S1c6d1af5

 

6) vhs.cloud-Sprechstunde und Hotline Sie haben Fragen zur Registrierung, wie sie in Ihren Kurs oder Ihre Gruppe kommen? Sie haben technische Fragen zur vhs.cloud?  Wir haben einen externen Support eingerichtet. Sie erreichen den vhs.cloud Multiplikator Joachim Severin unter vhs.support@jes-coaching.de oder nutzen Sie die festen Sprechstunden immer Montag und Mittwoch von 11:30 bis 12:30 Uhr unter der Rufnummer 0911/ 664 800 43 und asynchron nach Absprache.

 

 

vhs cloud - Musterkursraum:

Die Nachfrage nach Schulungen im Bereich vhs.cloud und Online-Didaktik ist in den letzten Tagen massiv nach oben geschnellt. Bereits morgen werden wir neue Termine zur Verfügung stellen können.  Um die immense Nachfrage nach vhs.cloud Kompetenz abzufangen, bieten wir neben Schulungen auch einen Musterkursraum in der vhs.cloud, der von Volkshochschulen genützt werden kann, um Kursleitungen mit Lernmaterial zu versorgen. Der Kursraum kann auch genutzt werden, damit Volkshochschulen unkompliziert eigene Kurse abhalten können. Voraussetzung: es liegen selbst schon die nötigen Vorkenntnisse vor. Das Kurskonzept ist auch hinterlegt in der Gruppe und heißt "Notfall vhs.cloud-Schulung für Kursleitungen.“ Folgendermaßen kommen Sie an den Musterkurs: ? Gruppe in vhs.cloud beitreten; Gruppencode: bvvmusterkursvhscloud@bayern.vhs.cloud ? eigenen vhs-eigenen Musterkurs anlegen: gegenwärtig können leider noch keine kompletten Kurse kopiert werden. Daher müssen die Inhalte aus dem Musterkurs heraus kopiert werden, d.h. Texte, Bilder, Lernbausteine, Ordner, etc. bitte in die eigenen Kursräume kopieren  (nicht wundern: der Musterkurs ist eine „Gruppe“). Achtung: Kopiert werden kann nur mit Admin-Rechten! Bitte nichts versehentlich löschen. Rückfragen gerne an tgoetz@fue.vhs.cloud 
 

 

Fortbildungen des bvv:

* "vhs.cloud - Präsenzkurse online umsetzten"

* "Mein erstes Webinar - Planung und Durchführung eines Webinars"

 

dvv -Fortbildungsangebote:

Bitte beachten Sie darüber hinaus auch die Angebote und Informationen des DVV zum Einstieg in die vhs.cloud, Webinartrainings und Hinweise auf Online-Angebote von Volkshochschulen. www.volkshochschule.de/verbandswelt/service-fuer-volkshochschulen/vhs-clouddigitale-kursangebote.php 
 
www.vhs.cloud/wws/9.php;
 
www.volkshochschule.de/online-lernen  

 

Entschädigungsleistungen unter den Voraussetzungen des § 56 Abs. 3 Infektionsschutzgesetz (Quarantäne) über die Bezirksregierungen: www.vhs.cloud/link.php;
 
Soforthilfeprogramm der Bayerischen Staatsregierung für Betriebe und Freiberufler, die die Soforthilfe in Anspruch nehmen können, sofern kein verfügbares liquides Privatvermögen mehr eingesetzt werden kann:  https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/ (s. auch Pressemitteilung des StMWi zum Bayerischen Schutzschild vom 17.03.2020) www.stmwi.bayern.de/presse/pressemeldungen/pressemeldung/pm/43303

Info BAMF: Das BAMF hat eine FAQ-Liste zu Integrations- und Berufssprachkursen erstellt, durch die es aktuelle Informationen zur Verfügung stellt. Sie finden diese Liste unter folgendem Link: www.bamf.de/SharedDocs/Meldungen/DE/2020/20200316-am-covid-19.html 

 
Entschädigungen - bvv - Info:

Welche Hilfen bzw. Entschädigungen können Selbstständige, zu denen auch die freiberuflichen Kursleitungen zählen, derzeit folgende in Anspruch nehmen? 
 
Entschädigungsleistungen unter den Voraussetzungen des § 56 Abs. 3 Infektionsschutzgesetz (Quarantäne) über die Bezirksregierungen: www.vhs.cloud/link.php;
 
Soforthilfeprogramm der Bayerischen Staatsregierung für Betriebe und Freiberufler, die die Soforthilfe in Anspruch nehmen können, sofern kein verfügbares liquides Privatvermögen mehr eingesetzt werden kann:  https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/ (s. auch Pressemitteilung des StMWi zum Bayerischen Schutzschild vom 17.03.2020) www.stmwi.bayern.de/presse/pressemeldungen/pressemeldung/pm/43303/  Für in existenziell in Not geratenen Freiberufler und Selbstständige gibt es auch Erleichterungen im Bereich der Grundsicherung:  
"Die Bundesregierung sorgt jetzt mit zusätzlichen 3 Milliarden Euro dafür, dass Selbstständige leichter Zugang zur Grundsicherung erhalten. Damit können Lebensunterhalt und Unterkunft in der Krise trotz Verdienstausfall gesichert werden – der Verbleib in der eigenen Wohnung wird also gesichert. Antragstellerinnen und Antragsteller auf Grundsicherung müssen in den nächsten Monaten weder Vermögensverhältnisse offenlegen noch ihr Vermögen antasten. Diese Ausnahmen gelten für sechs Monate. Damit die Leistungen sehr schnell ausgezahlt werden können, werden Anträge auf Grundsicherung vorläufig bewilligt. Die Bedürftigkeitsprüfung erfolgt erst nachträglich. Alle Details zur konkreten Antragstellung folgen hier in Kürze, unsere Seite wird laufend aktualisiert." Quelle: www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Schlaglichter/Corona-Schutzschild/2020-03-19Milliardenhilfe-fuer-alle.html Die Arbeitsagentur stellt diesbezüglich ein hilfreiches FAQ zur Verfügung:  https://www.arbeitsagentur.de/corona-faqgrundsicherunghttps://www.arbeitsagentur.de/corona-faq-grundsicherung